Aus einer ausgedienten Kartoffelscheune wurde es 1979 zu einem großzügigen Wohn- und Atelierhaus umgebaut. Äußerlich dem dörflichen Charakter angepasst, steht es, fast unauffällig, am Ortsrand von Göddingen.

Flur

Das Gerhard Fietz Haus liegt nahe der Elbe in dem kleinen Heideort Göddingen, einem von 14 Ortsteilen der Stadt Bleckede.

Galerie
Aussenansicht
Galerie
Fietz-Haus

1999 gründete sich der Freundeskreis Gerhard Fietz e.V. und zeigt nun in dem erweiterten Anbau vom 15. März bis zum 31. Oktober drei anspruchsvolle Ausstellungen von namhaften Künstlern die mit Gerhard Fietz in Verbindung standen.

Das Haus ist jeweils Samstag und Sonntag von 11-17 Uhr geöffnet.

Die Weite des angrenzende Urstromtals der Elbe ist aufgenommen in den großen, lichtdurchfluteten Innenräumen des Hauses. An den Wänden Werke des Malers Gerhard Fietz, im früheren Atelier noch direkte Spuren seiner Tätigkeit.

Bisherige Ausstellungen
1999 Gerhard Fietz
2000 Fritz Winter
  Schülerarbeiten des Gymnasiums Scharnebeck, Thema: Die technischen Mittel des Malers Gerhard Fietz
2001 Manfred Besser
  Heinrich Siepmann
  Helmut Thoma und Gerhard Fietz
2002 Hans Jaenisch
  Karen Müller
  Gerhard Fietz - Arbeiten auf Papier
2003 Hubert Berke
  Emil Schumacher
  Kunst aus Afrika, Europäische Malerei und Grafik
2004 Theo Wilhelm
  Jean Leppien
  Conrad Westpfahl
2005 Otto Ritchl
  Gerhard Fietz Russlandzeichnungen
  Koichi Nasu
  Julia Baier Foto-Ausstellung Bleckede
2006 Erich Fuchs
  Sammlung Siegmund / Stuttgart
  Marie Louise von Rogister
2007 Bertil Sjöberg / Heinz Trökes
  Rune Mields
  Karl Goris
2008 Eberhard Oertel
  Karl Hartung
2009 Jörg Immendorff
  Gerhard Fietz Retrospektive
  Zehnjähriges Bestehen des Freundeskreises Gerhard Fietz e.V.
Jubiläumsausstellung aus 28 Austellungen
2010 Willi Baumeister – Bilder und graphische Werke
  Hommage à Gerhard Fietz - Werke von 1941 bis 1997
2011 Hilde Fuchs
2012 Hans Herrmann Steffens
  Christofer Kochs
2014 Gerhard Fietz Russlandfotos, Zeichnungen und Bilder
Aktuelle Ausstellungen finden Sie hier.